Mobiltelefonie: Um die Strahlung von Mobiltelefonen zu repolarisieren, bieten wir mit dem GOLD*CHIP ein Produkt an, dass seine Wirksamkeit schon x-tausendfach bestätigt hat.

Schnurlose Telefone: Dass auch schnurlose DECT-Telefone und die dazugehörenden Sendestationen elektromagnetische Felder produzieren, ist allgemein bekannt. Elektrosensitive Personen melden uns immer wieder, dass sie diese Strahlungen ganz konkret wahrnehmen und dass physische Beschwerden auch durch die Ärzteschaft bestätigt werden. Diesbezüglich empfehlen wir Dir, einen GOLD*CHIP auf das Telefon zu kleben und einen zweiten auf die Basis-Station.

Am Arbeitsplatz: Damit Du Dich vor den Strahlungen des Bildschirm zuverlässig schützen kannst, bieten wir die GOLD*CARD, das AURA*Shield und das GOLD*CHIP Medaillon an. Moderne Untersuchungen zeigen, dass die Strahlung von Bildschirmen auf Dauer den natürlichen Energiefluss des menschlichen Organismus belastet.

Im Wohnbereich: Immer häufiger sind wir auch in unserem Wohnbereich vom Einfluss elektrischer und elektromagnetischer Strahlungen betroffen. Sei es nun durch die elektrischen Leitungen, vom Fernsehgerät ... oder auch von den Küchenmaschinen. Diesbezüglich empfehle ich die Repolarisierung des internen elektrischen Stromkreislaufs mit einer SiTAC*CARD.

Schutz vor Hochspannungsleitungen: Um sich vor dem schädlichen Einfluss von Hochspannungsleitungen zu schützen, haben wir die GOLD*CHIP Disc entwickelt.

Schutz vor Mobilfunk-Antennen: Um sich vor dem Einfluss von Mobilfunk-Antennen zu schützen, haben wir die GOLD*CHIP Disc entwickelt.

WLAN und Wi-Fi: Für Wi-Fi Stationen gilt dieselbe Aussage, wie bei den DECT-Telefonen: auch beim Wi-Fi entstehen elektromagnetische Felder. Ich empfehle das Anbringen des GOLD*CHIPs auf den WLAN-Router.