Atemstörungen

Atemstörungen haben mannigfaltige Gründe. Rein "mechanisch" betrachtet, ist das Diaphragma (Zwerchfell) der mit Abstand wichtigste Atemmuskel. Da das Diaphragma einen direkten Zusammenhang mit dem Solar-Plexus (Manipura-Chakra) und der Farbschwingung gelb hat, sind Blockaden bezüglich Atemstörungen sehr oft mit den Thematiken Angst, Schock und Überleben verbunden.

Ein Schockerlebnis führt praktisch immer dazu, dass einem der Atem wegbleibt; man ringt ins solchen Situationen oft verzweifelt nach Luft.

Die Luft. Schon wieder!

Wie Du in der Zwischenzeit wahrscheinlich begriffen hast, ist Luft das mit Abstand wichtigste Element für unser Leben, resp. Überleben.

Durch eine regelmässige Anwendung (insbesondere über Nacht) des BIONIC© Ionizer Tachyonen-Generators wird die Luft in dem Zimmer so stark regeneriert, dass einem das Atem viel leichter fällt.

Die positiven Effekte, die damit erreicht werden, sind immer wieder verblüffend!


>• nächste Rubrik: hilfreich bei Kopfschmerzen & Migräne